Timeline

Main content

Das Doktoratsstudium dauert max. 6 Jahre.

Akkordeon. Mit Tab zu Einträgen navigieren, dann Inhalt mit Enter auf und zuklappen.

 

laufend

Während des Doktorats müssen 12 Kreditpunkte erworben werden.

Informationen zu den Kreditpunkten

1 Jahr nach Anmeldung zum Doktorat

3 Jahre nach Anmeldung zum Doktorat

Der/die erste Korreferent/in muss spätestens 3 Jahre nach Anmeldung zum Doktorat genehmigt bzw. gemeldet werden.

Informationen zu Korreferenten

ca. 6 Monate vor der Doktorprüfung

Korreferenten/Korreferentinnen

Nicht gemeldete Korreferenten/Korreferentinnen müssen jetzt gemeldet bzw. beantragt werden.

Informationen zu Korreferenten

Kreditpunkte

Die Kreditpunkte (erforderlich sind 12 ECTS) müssen vor der Anmeldung zur Doktorprüfung auf dem dafür vorgesehenen Formular bestätigt werden. Füllen Sie das Formular aus und beantragen Sie die Anerkennung der Kreditpunkte bei den Studienkoordinatoren Dr. Roland Müller (Fachrichtung Gesundheitswissenschaften und Technologie) bzw. Dr. Jeannette Nuessli Guth (Fachrichtung Lebensmittelwissenschaften).

Informationen zu den Kreditpunkten

2-3 Monate vor der Doktorprüfung

Prüfungstermin festlegen und Prüfungsorganisation in die Wege leiten .

Informationen zur Prüfungsorganisation

Liste der Korreferenten/Korreferentinnen überprüfen und, falls erforderlich, spätestens jetzt beantragen.

Informationen zu Korreferenten

Wichtig

Die Übergabe der Dissertation an Referent/in und Korreferenten/Korreferentinnen zur Beurteilung der Arbeit liegt in der Verantwortung der Doktorierenden.

Informationen zur Abgabe der Doktorarbeit

spätestens 12 Arbeitstage vor der Doktorprüfung

Spätestens 12 Arbeitstage vor dem vereinbarten Prüfungstermin muss die Anmeldung zur Doktorprüfung bei der Doktoratsadministration, Abteilung Akademische Dienste, erfolgen.

Informationen zur Prüfungsanmeldung

Die Doktoratsadministration des Departements (Departementssekretariat) erhält die bei der Prüfungsanmeldung abgegebene Kopie der Dissertation (Prüfungsexemplar) zusammen mit der Anmeldebestätigung.

Sobald das Prüfungsexemplar und die Anmeldebestätigung in den Händen des Departementssekretariates sind, verfasst dieses die Einladung zur Prüfung.

Das Departementssekretariat sendet die Einladung an Referent/Referentin und Korreferenten/Korreferentinnen und fordert die Gutachten an.

Die Einladung zur Prüfung geht ausserdem an alle Professoren des D-HEST und ihre Sekretariate. Sie wird zudem auf der Website des Departements veröffentlicht.

Wichtig

Die Übergabe der Dissertation an Referent/in und Korreferenten/Korreferentinnen zur Beurteilung der Arbeit liegt in der Verantwortung der Doktorierenden.

Informationen zur Abgabe der Doktorarbeit

Doktorprüfung

Die Doktorprüfungen am D-HEST dauern mindestens 1 Stunde. Sie sind in der Regel öffentlich.

Richtlinien zur Prüfung sind im Merkblatt 2017 des D-HEST zum Doktorat (PDF, 52 KB) festgehalten.

Weitere Informationen zur Doktorprüfung

nach der Doktorprüfung

Die Promotion wird der nächstfolgenden Departementskonferenz (DK) zur Genehmigung vorgelegt.

Nach Genehmigung durch die DK dürfen Titel und Inhalt der Dissertation nicht mehr geändert werden.

Nach Genehmigung durch die DK muss der nächste offizielle Promotionstermin abgewartet werden. Zu diesem Termin erfolgt die Exmatrikulation durch die Doktoratsadministration, Abteilung Akademische Dienste. Diese stellt ausserdem eine provisorische Bestätigung über die Promotion aus.

Spätestens 6 Monate nach dem Promotionstermin müssen die Pflichtexemplare der Dissertation abgegeben werden.

Detaillierte Informationen sind auf dem Studierendenportal verfügbar.

 
 
URL der Seite: https://www.hest.ethz.ch/doktorat/timeline.html
Sun Apr 30 23:55:11 CEST 2017
© 2017 Eidgenössische Technische Hochschule Zürich