ETH News zu den Themen Gesundheit & Ernährung

19.01.2015 | Angelika Jacobs

Zellulose mit Blindenschrift für Zellen

Künstliche Implantate wie Herzschrittmacher rufen oft Komplikationen hervor, weil der Körper sie als fremde Objekte erkennt. Forschende der ETH Zürich haben nun eine einfache Methode entwickelt, um mikrostrukturierte und dadurch besonders gut verträgliche Beschichtungen für solche Implantate herzustellen. Weiterlesen 

16.01.2015 | Redaktion

Bürger schaffen Wissen

Nach Asteroiden suchen, Vögel beobachten und die Rechenleistung des eigenen Computers zur Verfügung stellen – bei «Citizen Science» beteiligen sich Bürgerinnen und Bürger an Forschungsprojekten. Nächste Woche findet an der ETH Zürich ein Workshop zum Thema statt. Effy Vayena, Ethikerin an der Universität Zürich und Mitorganisatorin des Workshops, im Interview. Weiterlesen 

15.01.2015 | Fabio Bergamin

Schadhafte DNA vervielfältigt

Wissenschaftlern ist es erstmals gelungen, Gene mit Veränderungen, wie sie etwa beim Rauchen entstehen und zu Lungenkrebs führen können, zu vervielfältigen. Und zwar so, dass dabei die Information über diese Veränderungen erhalten blieb. Dies ist ein wichtiger Schritt hin zu einer zukünftigen einfachen Lokalisierung solcher Genveränderungen, womit die Ursachen von Krebs besser untersucht werden können. Weiterlesen 

Studium

Innovative Ausbildung im Spannungsfeld von Mensch - Gesundheit - Technologie:

Studiengang Gesundheitswissenschaften und Technologie


Kenntnisse der gesamten Nahrungsmittelkette vom Rohstoff bis zum Wohlbefinden von Konsumentinnen und Konsumenten:

Studiengang Lebensmittelwissenschaft

Forschung

Das Departement Gesundheitswissenschaften und Technologie reflektiert und adressiert fundamentale Themen und Fragen an den Schnittstellen seiner vier Forschungsbereiche. Mehr zur Forschung

Institute und Professuren am D-HEST

 
 
URL der Seite: http://www.hest.ethz.ch/
01.02.2015
© 2015 Eidgenössische Technische Hochschule Zürich